Outlook 2016 offline adressbuch herunterladen

Wenn Sie Microsoft Outlook 2007 verwenden, werden Sie mit den folgenden Schritten das Offlineadressbuch Ihres Exchange-Kontos problemlos herunterladen. 3. Klicken Sie innerhalb der Multifunktionsleiste auf das kleine Dropdown-Menü für Sende-/Empfangsgruppen und wählen Sie Adressbuch herunterladen aus. Wenn Sie Ihre Kontakte herunterladen, können Sie auch nahtloser zu einem anderen E-Mail-Client wechseln, wenn Outlook also für Ihren Geschmack zu sperrig geworden ist, müssen Sie Ihr Adressbuch nicht von Grund auf neu erstellen. Hier finden Sie schrittweise Anweisungen zum Herunterladen und Importieren Ihres Outlook-Adressbuchs. Um das gesamte Adressbuch herunterzuladen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Download-Änderungen seit dem letzten Senden/Empfangen. Wenn Sie das Adressbuch zum ersten Mal herunterladen, können Sie dieses Kontrollkästchen aktiviert lassen und das gesamte Buch wird weiterhin heruntergeladen. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, können Sie auch als Möglichkeit dienen, das Adressbuch manuell zu aktualisieren. Als Nächstes werden Sie aufgefordert, ein Adressbuch auszuwählen, das standardmäßig auf “Globale Offline-Adressliste” gesetzt werden soll. Klicken Sie auf OK. Hinweis: In Outlook 2010 und 2013 können Sie auch den Befehl Adressbuch herunterladen herausfinden, indem Sie auf die Datei > Info > Kontoeinstellungen > Adressbuch herunterladen klicken. In Outlook 2010 und früheren wird empfohlen, die Option “Vollständige Details” aktiviert zu lassen.

In Outlook 2013 und Outlook 2016 werden Sie feststellen, dass diese Option nicht mehr verfügbar ist, da alle Details auch zum Erstellen der Kontaktkarte verwendet werden. Schritt 1: Wählen Sie einen beliebigen Ordner des Exchange-Kontos im Navigationsbereich aus, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Senden/Empfangen von Adressbuch auf die Option Senden/Empfangen > Adressbuch herunterladen. Siehe Screenshot unten: Schritt 2: Klicken Sie im Dialogfeld Offline-Adressbuch auf das Feld Adressbuch auswählen, und wählen Sie das Adressbuch aus, das Sie herunterladen möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche OK. Wenn Sie Outlook 2010, Outlook 2013 oder Outlook 2016 verwenden, finden Sie einen Ordner namens Offlineadressbücher, der selbst Unterordner mit der Benannten nach Konto-GUIDs enthält. Wenn Sie mehrere Exchange-Konten konfiguriert haben, finden Sie einen Ordner für jedes Konto, das Sie haben. Die schnellste und gründlichste Methode besteht darin, den Ordner Offline-Adressbücher einfach umzubenennen, indem Sie .old dahinter anhängen. Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER-Software, Microsoft-Office–Outlook-Cached ModeValue-Name: DownloadOABValue-Typ: REG_DWORDValue: 0 Einer der wichtigsten Teile einer umfassenden Sicherung ist das Erstellen einer Kopie Ihres Adressbuchs. Wenn Sie eines Tages den Zugriff auf Ihr Outlook-Konto verlieren, werden Sie froh sein, dass Sie dessen Inhalt exportiert haben, wobei Sie die Mittel beibehalten, mit denen Sie Ihre Freunde, Familie und Geschäftsverbindungen kontaktieren können.